Länderrat

Der Länderrat ist das oberste Organ zwischen den Delegiertenversammlungen. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über allgemeine Empfehlungen an den Vorstand sowie die Beschlussfassung über den Wirtschaftsplan.

Der Länderrat tritt im Regelfall zweimal im Jahr zusammen. Seine Beschlüsse sind für den Vorstand bindend. Der Länderrat besteht aus je zwei Delegierten der Landesgruppen und den Mitgliedern des Bundesvorstandes.

Aktuelle Mitglieder des Länderrats

Bundesland

Mitglieder

Baden-Württemberg   

Klaus Fournell

Laurence Coulon

Bayern

Brigitte May

Ina Kopal

Berlin

Fred Rehberg  

Ulrike Hess

Brandenburg

Franka Rump

Marianne Klewin

Bremen

Hans-Joachim Müller-Hanssen

Ingrid Röttgers

Hamburg

Pablo Vondey

Jens-Christian Schmitz

Hessen

Eberhard Marten

Monika Leeker

Mecklenburg-Vorpommern  

Isabel Simon

Tom Arenski

Niedersachsen

Carola Friedrichs-Heise  

Karin Böke-Aden

Nordrhein-Westfalen

Pia Konrad

Mandy Catic

Rheinland-Pfalz

Joachim Sieger

Christine Rücker

Saarland

Stephan Könicke

Alfons Huber

Sachsen

Fred Fiedler

Anja Gall

Sachsen-Anhalt

Mathias Steinbach

Uta von Wilcke

Schleswig-Holstein

Sabine Schindler

Frank Cremer-Neihaus

Thüringen

Siegmar Mücke

Daniela Esefeld

Vorstand

Thorsten Becker

Hennes Göers

Rainer Sobota

Jochen Halbreiter

Andrea Schwin-Haumesser

Heike Looser

Anja Pfeifer

Geschäftsordnung und Protokolle

interne Gruppe für Mitglieder des Länderrates (Login auf meinBdB erforderlich)