Absage

BdB-Jahrestagung 2020

    Absage der Jahrestagung und Delegiertenversammlung

    Die Ereignisse bzgl. des Corona-Virus (Covid-19) überschlagen sich weiter. Aufgrund der aktuellen Situation hat der BdB-Vorstand beschlossen, die Jahrestagung vom 23. bis 25. April 2020 und auch die Delegiertenversammlung am 24. April ersatzlos abzusagen. Entscheidungsleitend war dabei vor allem, Klarheit zu schaffen, weil keine realistische Möglichkeit einer Durchführung der Tagung mehr gesehen wird und der Verband damit auch seinen Beitrag zur baldigen Bewältigung der aktuellen Krisensituation leisten möchte.

    Im Hinblick auf Teilnahmegebühren, Übernachtungen und gebuchte Fahrkarten gelten für alle Teilnehmer/innen und an der Tagung Beteiligte daher folgende Regelungen:

    • Teilnahmegebühren: Alle Anmeldungen zur Tagung werden umgehend von der Geschäftsstelle storniert. Tagungsbeiträge, für die ein Lastschriftmandat erteilt wurde, werden nicht eingezogen und bereits gezahlte Teilnahmegebühren zeitnah rückerstattet.

    •  Zimmerreservierungen: Zimmerbuchungen im pentahotel Leipzig, die über das Kontingent des BdB gebucht wurden (via Online-Buchung über den Buchungslink des pentahotels oder auch E-Mail oder Telefon), werden automatisch mit der Stornierung der Tagung vom pentahotel mitstorniert. Dies betrifft auch die an die Tagung angrenzenden Übernachtungen. Kosten zu Ihrem Nachteil entstehen dabei nicht.

    • Teilnehmer/innen mit Zimmerreservierung über den Buchungslink zur Tagung erhalten darüber hinaus automatisch vom pentahotel eine Stornierungsmitteilung per E-Mail. Für Zimmerreservierungen aus dem Buchungskontingent zur Tagung, die per E-Mail oder Telefon erfolgt sind, wird das Hotel keine eigene Stornierungsmitteilung versenden. Die Stornierung ist trotzdem gültig. Sollten Sie hier dennoch unsicher sein, können Sie sich mit dem pentahotel in Verbindung setzen.

    • Für Zimmer, die über andere Portale (z.B. booking.com, HRS usw.) im pentahotel Leipzig gebucht wurden, gelten die Stornierungsregelungen der jeweiligen Anbieter. Diese Zimmer müssten bitte individuell storniert werden.

    Zudem gelten Kulanzregelungen der Deutschen Bahn bei Stornierung und Umtausch von Fahrkarten. Nähere Informationen erhalten Sie über die Deutsche Bahn.

    Wir bedauern sehr, dass die Tagung unter den aktuellen Umständen abgesagt werden muss. Umso mehr hoffen wir, dass Sie im nächsten Jahr wieder mit dabei sind. 

    Bleiben Sie gesund!